Cyprina Tuch by Dagmar Reinschmidt

Cyprina Tuch

Knitting
June 2018
Fingering (14 wpi) ?
US 2½ - 3.0 mm
US 4 - 3.5 mm
930 - 1094 yards (850 - 1000 m)
German
This pattern is available for €4.00 EUR buy it now

Der Name Cyprina stammt daher, dass mich die bunten Motive an die Schuppen von Karpfen erinnerten. Das Muster sieht komplizierter aus, als es ist, tatsächlich wird immer nur mit einer Farbe gestrickt.

Die kleinen Rauten, bzw. die Abschlussbordüre entstehen durch tiefergestochene Maschen.

Cyprina sieht in verschiedenen Varianten gut aus: zweifarbig mit Streifenabschluss oder zweifarbig mit Garnen verschiedener Lauflänge (z.B. Yaksilk- als Hintergrund und Peruba als Vordergrundfarbe) mit einem schlichten Krausreihen Abschluss.

Wie man am bunten Cyprina sieht, kann man mit dem Tuch auch wunderbar Reste verarbeiten, entweder Ton in Ton oder Hintergrund und Vordergrund mit entgegengesetzten Farbrichtungen.

Auch die Rückseite kann sich sehen lassen, s. Foto mit Yaksilk natur und Peruba in weiß.

Wer sich beim Cyprina Tuch KAL in der wollich Gruppe anmeldet, kann sich nach Fertigstellung des Tuches (Foto!) eine weitere meiner Tuchanleitungen kostenlos aussuchen.

Verbrauch: da immer 2 Reihen pro Farbe im Wechsel gestrickt werden, braucht man für das zweifarbige Tuch gleich viel Garn als Vorder- oder Hintergrundfarbe.

Wer gerne mit dem Originalgarn stricken will, kann jederzeit gerne mit mir über den Shop Kontakt aufnehmen, ich stelle ein Garnpaket in Wunschfarben zusammen, die Anleitung gibt es dann kostenlos dazu.

Ich habe verstrickt:
2 x 2 Stränge Peruba oder 1 Yaksilk + 2 Peruba und für den passenden Pullover (Anleitung wird bald veröffentlicht) Schura Silk mit Sedaca, das fällt etwas schwerer.