Welcome! You are browsing as a guest
Would you like to see 3 projects made from this pattern and much more? join Ravelry now What am I missing?

Zur Lederhos'n - die deutsche Version

Yarnissima
e-Book Deutsche Anleitungen
Knitting
32 stitches and 47 rows = 4 inches
US 1 - 2.25 mm
US 1½ - 2.5 mm
Herren Größe 40 - 42 - 44
This pattern is available for €6.00 EUR buy it now

Material
1 Strang Wollmeise Superwash Sockenwolle 80% Merino –
20% Polyamid in der Farbe ‘Zur Lederhos’n’
Nadeln in 2,25 and 2,5 mm oder entsprechend passender Nadelstärke zur Erzielung der Maschenprobe
Maschenmarkierer
Zopfnadel (optional)
Rundenzähler (optional)
Sticknadel

Maschenprobe
32 Maschen x 47 Reihen in glatt rechts = 10 x 10 cm

Hinweise
• Die Strümpfe werden von der Zehenspitze aufwärts gestrickt. Für den Maschenanschlag wird mit der “Magic Loop Methode” gearbeitet; man beginnt dabei mit Judy’s Magic Cast on (zu deutsch: “Magischer Maschenanschlag”). Siehe hierzu http://www.knitty.com/ISSUEspring06/FEATmagiccaston.html). Die dazugehörige deutsche Übersetzung findet sich hier: http://www.persistentillusion.com/blogblog/wp-content/upl...
• Selbstverständlich kann auch jeder andere Maschenanschlag sowie ein Nadelspiel verwendet werden.
• Die Anleitung beinhaltet Zwickel und Fersenwand. Das Fersenkäppchen besteht aus verkürzten Reihen. Während des Strickens der Fersenwand werden die zuvor zugenommenen Maschen Reihe für Reihe wieder abgenommen.
• Die Strickschriften werden von rechts nach links gelesen. Eine Ausnahme bildet die Fersenwand: jede Reihe ist in der Strickschrift abgebildet.
• Alle Maschen werden, soweit nicht anders erwähnt, wie zum Linksstricken abgehoben. Der Faden verläuft beim Abheben der Masche insoweit hinter der Arbeit und damit immer entlang der Innenseite des Strumpfes.
• Die Maschen der Verzopfungen werden immer rechts verschränkt gestrickt.
• Die schwarzen Rahmen in den Strickschriften markieren den Mustersatz (Rapport).
• Soweit von der linken und rechten Seite des Strumpfes gesprochen wird, ist damit die Seitenansicht gemeint, welche man vor Augen hat, wenn man den Strumpf trägt und an sich herabblickt.