Dew Drops Shawl by Silke Terhorst
Welcome! You are browsing as a guest
Create a free account to see 9 projects made from this pattern and more... What am I missing?

Dew Drops Shawl

Crochet
May 2017
Lace ?
22 stitches and 10 rows = 4 inches
in dc
3.25 mm (D)
875 - 1312 yards (800 - 1200 m)
Small (Large) finished measurement 78 (89½)” / [198 (227) cm] wingspan x 27½ (3243/64)” / [70 (83) cm] depth (size is easily adjustable)
US
This pattern is available for €3.99 EUR
buy it now or visit pattern website

Eyelet rows and a lacy pattern of puff stitches come together in this beautifully detailed shawl. It is so light and soft you hardly notice wearing it, but even so it lends a bit of extra warmth for chillier summer nights.

Instead of a lace weight yarn you could also use a fingering weight yarn. In this case you will need a yardage of approx. 876yds (800m) or 1203yds (1100m)

As all my patterns this one, too, includes charts as well as written instructions for each row.

Stitches you will need: Ch, sc, dc, tr, sl st, Puff-St. A photo-tutorial for the Puff-Stitch is included in the pattern, but if you don’t like “puffing” at all, you can replace all Puff-Sts with dc2tog.

The pattern for this shawl originally was published in the June 2017 issue of I Like Crochet. So if you have a subscription for this magazine, just head over there!


INFORMATIONEN AUF DEUTSCH

Lochreihen und ein Lacemuster mit Büschelmaschen sind in diesem Tuch kombiniert. Es ist so leicht und weich, dass du kaum merken wirst, dass du es trägst. Und dennoch spendet es ein wenig Wärme und kühlen Sommernächten.

Alternativ zum obenen angegebenen Lacegarn von Drops kann das Tuch auch mit dem allseits beliebten Farbverlaufsgarn aus 50% Baumwolle/50% Polyacryl gehäkelt werden. Bei 3-fädigem Garn brauchst du ca. 800m oder 1100m Lauflänge - je nach gewünschter Größe des Tuchs.

Wie alle meine Anleitungen enthält auch diese sowohl eine vollständige Häkelschrift wie auch ausgeschriebene Anweisungen für jede Reihe.

Die Häkelanleitung eignet sich eher für etwas fortgeschrittenere Häkler. Können solltest du diese Maschen: Luftmaschen, feste Maschen, Stäbchen, Doppelstäbchen, Kettmaschen und Büschelmaschen. Ein Fototutorial für die Büschelmaschen ist enthalten und falls du sie nicht gerne häkelst, können sie auch problemlos durch 2-3 zusammen abgemasche Stäbchen ersetzt werden.
Die beiden Mustersätze des Tuchs sind nicht sonderlich kompliziert. Aber gerade weil sie einfach wirken, schleicht sich insbesondere am Rand gerne schonmal der Fehlerteufel ein. Da heißt es also ein bisschen aufpassen.

Die Anleitung für dieses Tuch erschien ursprünglich im englischsprachigem Häkelmagazin I Like Crochet - nämlich in der Ausgabe vom Juni 2017. Von dort stammen auch die tollen Fotos des Tuchs, die ich hier netterweise auch verwenden darf. Solltest du für das Magazin ein Abo haben, brauchst du diese Anleitung also nicht nochmal extra kaufen, sondern kannst sie dort auf der Webseite finden.