Mohnteilchen - knitted! by Tanja Osswald
Welcome! You are browsing as a guest
Create a free account to see 12 projects made from this pattern and more... What am I missing?

Mohnteilchen - knitted!

Knitting
December 2013
Fingering (14 wpi) ?
22 stitches = 4 inches
in garter stitch
US 1½ - 2.5 mm
3.5 mm (E)
131 - 153 yards (120 - 140 m)
S/ M, with instructions for size adjustments
This pattern is available for €4.00 EUR buy it now

These elegantly cabled mittens are knitted sideways, in rows. They feature horizontal cables that can be used as thumbholes. The pattern is derived from a crochet pattern, my “Himbeerwellen”. I used to think that horzontal cables (which I invented for crochet) were too fiddly to knit --- you’d need way too many cable needles. When I looked at knooking instructions, I realized that lifelines are the solution. So, this pattern came to life and horizontal cables are invented for knitting.

The pattern includes written instructions and step-by-step picture tutorials for horizontal cables.

size: The pattern is written for size S/ M. The elastic stitch used makes the mittens fit most hands. Instructions are given to adjust the size to larger or smaller hands.

skills: You need to know how to do garter stitch, how to handle lifelines and how to graft in garter stitch.

skill level: advanced

yarn: 35 g of sock weight yarn
Sample in pattern photographs used 31 g of Wollmeise “Pure” 100 % Merino Superwash.

needle: 2.5 mm

other notions: 3.5 mm (US size E) crochet hook (optional), darning needle for grafting, thread for lifelines

The pattern is available in English and German.

Thanks to Waldmaus for proofreading and to Jazzfisch and gravitytester for testing!


Diese elegant verzopften Pulswärmer werden seitwärts in Reihen gestrickt. Die horizontal gestrickten Zöpfe dienen auch als Daumenlöcher. Die Anleitung stammt von meinen gehäkelten Pulswärmern, “Himbeerwellen”. Ich dachte immer, horizontale Zöpfe (die ich fürs Häkeln erfunden habe) wären zu kompliziert, zu stricken, weil man zu viele Zopfnadeln bräuchte. Aber als ich mir knooking angeschaut habe, fiel mir auf, dass Rettungsleinen helfen, all die Zopfnadeln zu vermeiden. Und da ich das ausprobieren musste, gibt es diese Anleitung - und horizontale Zöpfe fürs Stricken habe ich nun auch erfunden. ^_^

Die Anleitung beinhaltet einen Photolehrgang für horizontale Zöpfe.

Größe: Die Anleitung ist für Größe S/M geschrieben. Da die Maschen sehr elastisch sind, passen sie sich den meisten Händen an. Es gibt Hinweise, wie man die Größe anpassen kann.

Voraussetzungen: Sie sollten kraus rechts stricken können, wissen, wie man mit Rettungsleinen umgeht und wie man im Maschenstich kraus rechts vernäht.

Schwierigkeitsgrad: fortgeschritten

Garn: 35 g vierfädige Sockenwolle.
Das Modell auf den Photos ist aus 31 g Wollmeise “Pure” 100 % Merino Superwash.

Stricknadel: 2,5 mm

Sonstiges:

  • 3,5 mm Häkelnadel (optional)
  • stumpfe Stopfnadel für die Naht
  • Faden für die Rettungsleinen

Die Anleitung gibt es auf Deutsch und auf Englisch.

Vielen Dank an Waldmaus fürs Korrekturlesen und an BethanD und Jazzfisch fürs Teststricken!