Night Fire by Silke Ufer Design

Night Fire

Knitting
December 2019
Fingering (14 wpi) ?
1 stitches and 1 row = 4 inches
in not needed
US 5 - 3.75 mm
875 - 1181 yards (800 - 1080 m)
one size
Flag of English English German
This pattern is available for €5.50 EUR buy it now

deutsch: siehe unten

Get the yarn here: www.rockthewool.de

Get into the mood for a cozy night at the fireplace. The comfy armchair, the crackle of the wood, the warmth of the flames. This all needs a gentle knit in your lap. Just like this shawl. The yarn is luxurious and elegant with muted, sophisticated colors. The subtle sheen and drape of silk and yak…be aware, it’s hard to resist. Colors and yarn create a timeless, elegant shawl that you can use to either dress your outfit up or give yourself the right amount of a good treat.

This shawl starts in the center of the long triangular edge and is worked outwards. The triangular shape is worked by increasing 1 stitch at the begin, 2 sts at the center and 1 stitch at the end of every RS-Row (4 sts inc).

The first part of the shawl is knitted in garter stitch followed by a section of elongated garter stitch.
The lace part may seem a bit tricky as the pattern is worked on RS and WS-Rows. But don’t get intimidated: The pattern repeats over 12 rows, of which 6 are knit rows, 1 is a purl row, 5 rows are pattern rows, and only 3 of the pattern rows happen on the WS.

The shawl is completed by a section of lace in contrasting color.

Size: 196 cm 77” wingspan, 84 cm 33” depth.

Gauge: not important

Materials:
Yarn:
Main Color (MC): 200 g Rock the Wool ”Tibetan” (60% wool, 20% silk, 20% yak; 366 m 400yds/100g): Color “Hill”,
Contrasting Color (CC): 200 g Rock the Wool ”Tibetan” (60% wool, 20% silk, 20% yak; 366 m 400yds/100g): Color “Weasley”,

Needles: Size 3,75 mm (US 5): circular 100 cm (40”).

Notions: 4 Marker; optional 1 removable marker to mark RS at begin; tapestry needle.

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Hier gibt es das Garn: www.rockthewool.de

Ein Kaminabend im gemütlichen Sessel neben dem knisternden, warmen Kaminfeuer… da braucht es nur noch gemütliches Strickzeug im Schoß, damit der Abend perfekt ist. So, wie dieses Tuch.
Das Garn ist luxuriös und elegant in gedämpften, erlesenen Farben. Achtung! Dem dezenten Glanz und weichen Fall von Seide und Yak kann man nur schwer widerstehen.

Aus dem handgefärbten Garn lässt sich vorzüglich dieses zeitlose, elegante Tuch fertigen, mit dem man entweder in Sekundenschnelle ein einfaches Outfit aufwerten oder sich einfach nur verwöhnen kann.

Das Tuch beginnt in der Mitte der langen Dreiecksseite und wird nach unten und außen gearbeitet. Die dreieckige Form wird erreicht durch 1 Zunahme am Anfang, 2 Zunahmen in der Tuchmitte und einer Zunahme am Ende einer jeden Hin-Reihe (+ 4 Maschen).

Der erste Teil des Tuchs wird in kraus rechts gearbeitet, gefolgt von einer erweiterten Variante des “Kraus Rechts”. Zwischendurch setzt eine zweite Farbe Kontraste und lässt keine Langeweile aufkommen.

Der Lace-Teil mag zuerst etwas kompliziert erscheinen, da das Muster sowohl in den Hin- als auch den Rück-Reihen gearbeitet wird. Aber bitte nicht einschüchtern lassen: Das Muster wiederholt sich über 12 Reihen, von denen allein 6 Reihen in rechts gearbeitet werden, 1 Reihe in links, 5 Reihen entfallen auf das Muster. Von den 5 Musterreihen werden 3 Reihen in den Rück-Reihen gearbeitet.

Das Tuch schließt ab mit einer Borte in Kontrastfarbe.

Größe: 196 cm 77” Spannweite, 84 cm 33” Tiefe.

Maschenprobe: nicht notwendig

Material:
Garn:
Hauptfarbe (HF): 200 g Rock the Wool ”Tibetan” (60% Wolle, 20% Seide, 20% Yak; 366 m 400yds/100g): Farbe “Hill”,
Kontrastfarbe (KF): 100 g Rock the Wool ”Tibetan” (60% Wolle, 20% Seide, 20% Yak; 366 m 400yds/100g): Farbe “Weasley”,

Nadeln: Rundstricknadel 3,75 mm (US 5): 100 cm (40”).

Sonstiges: 4 Marker; optional 1 herausnehmbarer Marker um zu Beginn die Vorderseite zu markieren; Stopfnadel.