Tree Bark Set by Asita Krebs

Tree Bark Set

Knitting
August 2019
Worsted (9 wpi) ?
20 stitches and 26 rows = 4 inches
in stockinette sts
US 6 - 4.0 mm
US 8 - 5.0 mm
140 - 359 yards (128 - 328 m)
S, M, L
Flag of English English German
This pattern is available for Fr.4.00 CHF buy it now

The Tree Bark Set contains a hat and mittens
The hat is worked in the round from bottom up and started with 2/2 ribbing. The ribbing grows into tree trunk cables and ends again in ribbing, where the decrease for the crown begins.
The mittens are worked the same at the beginning and end with 2/2 ribbing. They are straight and without a
thumb hole.

Sizes: S, M, L
Hat:
circumference after blocking in cm ’’: 48 (53, 58)cm 15.7 (20.9, 22.8)“
length after blocking cm ’’: 21 (21, 21)cm 8.2 (8.2, 8.2)”
The hat is intended to be worn with approx. 2.5-5cm
1-2” of negative ease.

Mittens:
circumference after blocking in cm ’’: 18 (20, 22)cm 7.0 (7.9, 8.7)”
length after blocking cm ’’: 21 (21, 21)cm 8.2 (8.2, 8.2”
The mittens are intended to be worn with approx.
1.5-2.5cm 0.5-1” of positive ease at the palm
circumference.


Das Tree Bark Set besteht aus einer Mütze und den dazu passenden Armstulpen.
Die Mütze beginnt mit einem 2/2 Rippen-Bündchen und wird in Runden von unten nach oben gearbeitet. Vom Rippchen geht es nahtlos in die Baumrinde Zöpfe und endet erneut im Rippchen wo die Abnahmen für
die Krone beginnen.
Die Armstulpen werden auf die gleiche Weise gearbeitet. Sie werden gerade gestrickt und der Anfang wie
auch das Ende wird im 2/2 Rippen-Bündchen gearbeitet. Die Armstulpen haben keine Daumenlöcher.

Grössen: S, M, L

Mütze:
Umfang nach dem Waschen cm ’’: 48 (53, 58)cm 15.7 (20.9, 22.8)“
Länge nach dem Waschen cm ’’: 21 (21, 21)cm 8.2 (8.2, 8.2)”
Die Mütze wird ungefähr 2.5-5cm 1-2” kleiner getragen als der tatsächliche Kopfumfang ist.

Armstulpen:
Umfang nach dem Waschen in cm ’’: 18 (20, 22)cm 7.0 (7.9, 8.7)”
Länge nach dem Waschen cm ’’: 21 (21, 21)cm 8.2 (8.2, 8.2”
Die Armstulpen werden ungefähr 1.5-2.5cm 0.5-1”
grösser getragen als der tatsächliche Handgelenkumfang ist.