Snowy Hills by Heidrun Liegmann
Welcome! You are browsing as a guest
Would you like to see 2 projects made from this pattern and much more? create a free account What am I missing?

Snowy Hills

Knitting
November 2015
Sport (12 wpi) ?
22 stitches and 30 rows = 4 inches
in stockinette stitch, before washing and blocking
US 6 - 4.0 mm
1181 - 1203 yards (1080 - 1100 m)
This pattern is available for €4.00 EUR buy it now

When I was at Wollgarnspinnerei Ferner in Austria in August 2015, this yarn jumped at me – Lungauer Sockenwolle 6ply in a special Christmas color edition!
The idea for this shawl was there at once.

Now I finally managed to write the very detailed pattern as well – it is online in German and English.

Snowy Hills is a crescent shaped shawl that is knitted top down.It is approx.. 180 cm wide and 65 cm deep in the middle part.

The shawl is knitted in stockinette stitch. It is composed of 6 parts, all parts are explained in detail.

You need basic knowledge of Fair Isle knitting to knit Snowy Hills. All elements of general knitting technique that might not be known by everyone, are explained in detail with step photos .

The shawl involves elements of Swing-Knitting™, but the short row elements are also explained row by row so that an advanced beginner will be able to knit it without prior Swing-Knitting™ knowledge.

There are additional short explanations for Swing-Knitters as well, written in a colored box.

Snowy Hills is made of a special edition of Lungauer Sockenwolle 6ply of Wollgarnspinnerei Ferner combined with Ferner Alpaca.

Main yarn: 2 x 150 g Ferner Lungauer Sockenwolle 6fach (75% wool, 25% polyamide, 420m/ 150g), special Christmas edition color, I needed approx. 750 meters

Contrasting yarn: 3 x 50 g Ferner Alpaca (100% alpaca, 100m/ 50g), color 101 offwhite, I needed approx. 330 meters.

If you want to knit the shawl with different yarns, please take care - the contrasting yarn has to be a bit thicker than the main yarn! You will need to use a slightly thicker yarn for the short row elements of the swing-knitted border, if you want the shawl to keep the crescent shape without bulging and contracting.

If the yarns you use are thinner than the yarns I chose, the shawl will become smaller than mine. If the yarns you use a thicker than the yarns I chose, the finished shawl will become larger than mine.

Gauge with needles 4.0 mm in stockinette stitch with main yarn (Ferner Lungauer Sockenwolle 6fach), measured before washing and blocking: 22 stitches and 30 rows = 10 x 10 cm

You will need additionally:
1 circular knitting needle, at least 120 cm, 4.0 mm or matching the gauge, maybe you will prefer to knit the beginning of the shawl with double points in matching size
11 closed stitch markers that can be put onto the knitting needle
For Swing-Knitters™: light and dark safety pins (or lockable stitch markers)

Thank you to Karin for modeling!

oooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo

Als ich im August 2015 in der Wollgarnspinnerei Ferner in Österreich war, hat mich diese Sonderfärbung der Lungauer Sockenwolle 6fach in Weihnachtsfarben direkt angesprungen – und die Idee für das Tuch war sofort da!

Jetzt habe ich die sehr detaillierte Anleitung auch geschrieben – die deutsche und die englische Fassung sind online.

Snowy Hills ist ein halbmondförmiges Schultertuch, das von oben nach unten gestrickt wird. Es ist ca. 180 cm breit und in der Mitte ca. 65 cm tief.

Das glatt rechts gestrickte Tuch besteht aus 6 Abschnitten, die jeweils ausführlich dargestellt werden.

Snowy Hills erfordert Grundkenntnisse im Fair-Isle-Stricken (Stricken mit 2 Farben). Alle sonstigen Stricktechniken, die vielleicht nicht jeder kennt, werden ausführlich erklärt.

Das Tuch beinhaltet Elemente des Swing-Strickens™; die Abschnitte aus verkürzten Reihen werden aber auch Reihe für Reihe erklärt, so dass es von jedem fortgeschrittenen Anfänger nachstrickbar ist.

Für Swing-Stricker werden kurze zusätzliche Hinweise gegeben, jeweils in einem farbig unterlegten Kästchen.

Snowy Hills ist aus einer Sonderfärbung der Lungauer Sockenwolle 6fach von Wollgarnspinnerei Ferner gestrickt, in Kombination mit Ferner Alpaca.

Grundgarn: 2 x 150 g Ferner Lungauer Sockenwolle 6fach (75% Wolle, 25% Polyamid, 420m/ 150g), Weihnachts-Sonderfärbung, Verbrauch ca. 750 m

Kontrastgarn: 3 x 50 g Ferner Alpaca (100% Alpaka, 100m/ 50g), Farbe 101 naturweiß, Verbrauch ca. 330 m

Wenn du das Tuch mit anderen Garnen stricken möchtest, achte bitte darauf, dass das Kontrastgarn etwas dicker ist als das Grundgarn! Dass für die Elemente aus verkürzten Reihen ein etwas dickeres Garn verwendet wird, ist notwendig, damit das Tuch die halbrunde Form beibehält und nicht beult!

Bei der Verwendung dünnerer Garne wird das fertige Tuch entsprechend kleiner, bei der Verwendung dickerer Garne wird das fertige Tuch entsprechend größer!

Maschenprobe mit Nadel 4,0 mm glatt rechts mit Lungauer Sockenwolle 6fach (vor dem Waschen und Trocknen gemessen): 22 Maschen und 30 Reihen = 10 x 10 cm

Weiterhin werden benötigt:
1 Rundstricknadel, mind. 120 cm lang, 4,0 mm oder zur Maschenprobe passend, evt. für den Anfang ein Nadelspiel in passender Stärke
11 Maschenmarkierer zum Einhängen auf die Nadel
Für Swing-Stricker™: helle und dunkle Sicherheitsnadeln

Danke an Karin für’s Modeln!