Sommerfrische by Ute Nawratil

Sommerfrische

Knitting
June 2018
both are used in this pattern
Sport (12 wpi) ?
US 6 - 4.0 mm
941 - 984 yards (860 - 900 m)
Flag of English English German
This pattern is available for €4.00 EUR buy it now

’Sommerfrische’ ist ein einfaches Dreieckstuch. Es wird von unten nach oben in Schatten­stricktechnik gearbeitet. Keine Angst, das ist nicht schwierig; die “Technik” besteht nur darin, linke und rechte Maschen strategisch zu platzieren.

Damit das Muster gut zur Geltung kommt, ist dreierlei zu beachten:

  • Die Wolle sollte mindestens Sockengarnstärke haben, besser noch etwas dicker sein.

  • Die verwendeten Farben müssen einen deutlichen Kontrast zueinander bilden. Meliertes Garn eignet sich nicht, da es den Effekt verwischt. Garne mit einem längeren Farbverlauf erhöhen den optischen Reiz.

  • Man sollte eine etwas kleinere Nadelstärke wählen, als man es sonst für Tücher tun würde. Wenn das Gestrick zu locker fällt, geht der plastische Effekt ebenfalls verloren.


’Sommerfrische’ is a simple triangular shawl. It is worked from bottom to top, using the technique of shadow knitting. No worries, this isn’t difficult, at all; the ‘technique’ is just to strategically place knit and purl stitches. By the way: the verbatim translation of ‘Sommerfrische’ (“summer fresh­ness”) doesn’t make any sense, but it has a nice ring. It’s an old-fashioned term for summer holidays or summer retreat.

There are three things to keep in mind for the pattern::

  • Yarn weight should be anything between sock and worsted.

  • There should be a clear contrast between the colors used. I would not recommend varie­gated yarn, because it blurs the effect. On the other hand, yarns with a longer gradient increase the visual appeal.

  • Take a smaller needle size than you usually would use for shawls. If the fabric gets too loose, the highlighted effect will get lost.