Welcome! You are browsing as a guest
Would you like to see 53 projects made from this pattern and much more? join Ravelry now What am I missing?

Spring Plumage

Knitting
May 2013
DK / 8 ply (11 wpi) ?
18 stitches and 36 rows = 4 inches in garter stitch
US 7 - 4.5 mm
2493 - 2734 yards (2280 - 2500 m)
S to XL = 36-52 = US 6-24
This pattern is available for €5.00 EUR buy it now

“Spring Plumage“ is a long A-Line cardigan to fit over long tunics.

It is constructed with elements of Nadita’s DREAMBIRD, but it is an independent design.

The decorative feathers and the construction based on triangles were inspired by the DREAMBIRD, and if you already have done this beautiful shawl this will help you with my Spring Plumage.

I changed the feather element in a few places – The difference to the Dreambird will be explained in the instructions for the feather.
Knitting a cardigan is very different to knitting a shawl. Therefore I had to change the triangle parts of the DREAMBIRD completely. They are different for the different parts of the cardigan. The differences will be explained in the individual sections.

The cardigan will be knitted in one part seamlessly. Even the sleeves are directly added without a seam. There is only one grafted seam which closes each sleeve with Kitchener Stitch.

The pattern instructions are made for yarn with a gauge of 18 stitches/ 18 double rows for 10 x 10 cm (4x4 in) in garter stitch.

You can easily use different yarns with a different gauge. You can try on the Spring Plumage with every step of the instruction, so you can easily see which size you’ll have to follow to make the plumage fit your size.

Spring Plumage has a kind of raglan design and a swinging A-line shape. This makes the cardigan very adaptable to your body shape. My cardigan size L fits perfectly in the shoulder from size 38 to 48 (US 8 to 18). The various sizes differ only in how much the front sections overlap: with the smaller sizes they overlap a lot, with the larger ones they build a type of V-neck.

The pattern includes 3 types of explanations:
schematics,
charts for each part that can be downloaded as single files (you cannot publish jpgs on Ravelry, therefore I made up a Picasa album with the large jpg files, you’ll get the download link with the pattern),
written explanation.

My warmest THANK YOU to all who helped me getting this pattern instruction completed!
Nadita for her beautiful DREAMBIRD as inspiration for the cardigan
Baba for corrections, test knitting and most valuable help in drawing and correcting the charts
Silvia, Ines and Christa for corrections and test knitting
Eva for her warm and positively critical way of correcting my German language
Orla for her help with the English translation.
Mette for making the Danish translation
…………………………………………..

“Spring Plumage” heißt “Frühlingsgefieder” und ist eine lange Strickjacke, die gut über die beliebten langen Tuniken passt.

Diese Jacke basiert auf Elementen des DREAMBIRD-Tuches von Nadita, stellt aber ein komplett eigenständiges Design dar.

Die Federn als Schmuckelemente und die Konstruktion aus Dreiecken wurden durch den DREAMBIRD inspiriert. Das Nachstricken der Jacke fällt sicherlich leicht, wenn man den DREAMBIRD schon gestrickt hat.

Dabei habe ich die Federn ein wenig abgewandelt – wo genau, beschreibe ich bei der Anleitung zur Feder. Um den Schnitt-Anforderungen einer Jacke zu genügen, habe ich die „Fülldreiecke“ des DREAMBIRD stark abgewandelt – die jeweilige Vorgehensweise für die Fülldreiecke an Vorderteil, Rückenteil und Ärmeln beschreibe ich beim jeweiligen Teil.

Die Jacke wird quer in einem Stück ohne Nähte gestrickt, auch die Ärmel werden direkt angestrickt. Eine Naht im Maschenstich schließt den Ärmel.

Ich beschreibe die verschiedenen Größen der Jacke für das von mir verwendete Garn mit einer Maschenprobe von 18 Maschen/ 18 Doppelreihen kraus rechts gestrickt.
Dabei lässt sich die Jacke auch problemlos mit anderen Garnen nacharbeiten – dadurch, dass du sie bei jedem Teil anprobieren kannst, wirst du schnell sehen, welcher Größenangabe du folgen musst, damit dein Frühlingsgefieder dir passt.

Durch den abgewandelten Raglan-Schnitt und die schwingende A-Form ist die Jacke außerdem sehr anpassungsfähig – meine Jacke in Größe L sitzt von Größe 38 bis Größe 48 perfekt in der Schulterpartie und unterscheidet sich bei den verschiedenen Trägerinnen nur dadurch, dass sie bei kleinen Größen vorne stark überlappt und bei großen Größen nur wenig.

Die Anleitung ist mit 3 verschiedenen Erklärungen geschrieben:
Schemazeichnungen,
Charts für jedes einzelne Teil, die als einzelne Dateien runtergeladen und vergrößert werden können (aus einem Picasa-Album, dessen Link du mit mit der Anleitung bekommst - Ravelry kann keine großen jpg’s verarbeiten!),
Erklärung als Text.

Ganz herzlichen Dank an alle, die mir bei der Erstellung dieser Anleitung geholfen haben!
Nadita für ihren wunderbaren DREAMBIRD als Inspiration für diese Jacke
Baba für Korrekturen, Teststrick und unbezahlbare Hilfestellung beim Erstellen und Korrigieren der Charts
Silvia für Korrekturen und Teststrick
Eva für ihre liebevoll-kritischen Korrekturen
Ines für Korrekturen und Teststrick
Christa für Korrekturen und Teststrick
Orla für ihre Hilfe bei der Übersetzung
Mette für die dänische Übersetzung