Emmeleia by Mona C. NicLeòid

Emmeleia

Knitting
September 2015
Light Fingering ?
29 stitches and 38 rows = 4 inches
in stockinette
US 2 - 2.75 mm
840 - 1650 yards (768 - 1509 m)
10 sizes from 30'' to 48'' bust
Flag of English English German
This pattern is available for $7.00 USD buy it now

Deutsche Info siehe unten.

Ἐμμέλεια is an Ancient Greek word with several layers of meaning. It can be translated as “harmony” or “gracefulness”.

Sizing:
3XS: 76 cm / 30”; 2XS: 81 cm / 32”; XS: 86.5 cm / 34”; S: 91.5 cm / 36”; M: 97 cm / 38”; L: 102 cm / 40”; XL: 107 cm / 42”; 2X: 112 cm / 44”; 3X: 117 cm / 46”; 4X: 122 cm / 48” bust.

Shown in size XS on a person with a 84 cm / 32” bust and a 94 cm / 37” hip.
The sweater is intended to be worn with 2.5-5 cm / 1-2 inches of positive ease around the bust and bottom edge.
The pattern contains detailed modification advice for waist shaping and bust adjustments.

Yarn requirements:
Size 3XS = 770 m / 840 yds; size 2XS = 880 m / 960 yds; size XS = 970 m / 1060 yds; size S = 1040 m / 1140 yds; size M = 1140 m / 1250 yds; size L = 1240 m / 1360 yds; size XL = 1320 m / 1440 yds; size 2X = 1390 m / 1520 yds; size 3X = 1460 m / 1600 yds; size 4X = 1510 m / 1650 yds.

Yarn advice:
The two yarns I used in the original sweater were a random discovery at my favourite yarn shop, where they have Isager and Wetterhoff yarns on neighbouring shelves. They both produce a pleasant lightweight fabric, and the sheen of the silk emphasises the colour contrast. Any light fingering weight or heavy laceweight wool or wool blend can be used.
If the stripe sequences are worked as per pattern, about 25% of the total yarn amount is needed in the contrast colour and about 75% in the main colour.

Tension/gauge:
29 sts / 38 rows = 10 cm / 4” in stockinette stitch.

Needle advice:
Use the needle size that gives you the required gauge, most likely 2.5 - 3mm / US 1 ½ -2 ½.
You will need a medium long circular needle (80 - 100 cm / 32 - 40’’) to knit the yoke body in the round. The sleeves can be worked with “magic loop” or with dpns.

Construction:
The garment is worked top down in the round, starting with the striped yoke, which is shaped with regular increases. After that, more increases are worked along the raglan lines. (This hybrid yoke/raglan construction eliminates the typical angular look of a raglan neckline but has much better armhole shaping than a full circular yoke, thus combining the best aspects of both styles while avoiding the disadvantages of either.) Then the sleeve stitches are put on hold, while the front and back of the body are joined and worked in the round towards the bottom edge with optional waist shaping. Next the sleeves are also worked top down in the round, with gussets for a neat fit at the underam. Both body and sleeves are finished with a folded hem. Finally the neckline is finished with an i-cord edging.

~~~ ~~~ ~~~

Ἐμμέλεια ist ein altgriechisches Wort mit vielschichtigen Bedeutungen. Man kann es als “Harmonie” oder “Anmut” übersetzen.

Größen:
3XS: 76 cm; 2XS: 81 cm; XS: 86.5 cm; S: 91.5 cm; M: 97 cm; L: 102 cm; XL: 107 cm; 2X: 112 cm; 3X: 117 cm; 4X: 122 cm Brustumfang.
Der Originalpullover wird auf den Photos in Größe XS von einer Person mit 84 cm Brustumfang und 94 cm Hüftumfang getragen.
Der Pullover sollte mit einer Mehrweite von 2 bis 5 cm am Körper getragen werden.
Die Anleitung enthält detaillierte Anpassungshinweise für Taillierung und Brustabnäher.

Garnverbrauch:
Größe 3XS = 770 m / 840 yds; Größe 2XS = 880 m / 960 yds; Größe XS = 970 m / 1060 yds; Größe S = 1040 m / 1140 yds; Größe M = 1140 m / 1250 yds; Größe L = 1240 m / 1360 yds; Größe XL = 1320 m / 1440 yds; Größe 2X = 1390 m / 1520 yds; Größe 3X = 1460 m / 1600 yds; Größe 4X = 1510 m / 1650 yds.

Garnempfehlungen:
Die beiden Garne, die ich in dem Originalpullover verwendet habe, waren eine zufällige Entdeckung in meinem Lieblingswollgeschäft - die Garne von Isager und Wetterhoff liegen dort in benachbarten Regalen. Beide Garne produzieren ein angenehmes leichtes Gestrick, und der Glanz der Seide unterstreicht den Farbkontrast. Für den Pullover eignet sich jedes Garn aus reiner Wolle oder ein Wollgemisch, das möglichst etwas dünner als normale Sockenwolle sein sollte.
Wenn die Streifenfolgen wie angegeben gestrickt werden, werden ca. 25% der Gesamtgarnmenge in der Kontrastfarbe benötigt und ca. 75% in der Hauptfarbe.

Maschenprobe:
29 M / 38 R = 10 x 10 cm in glatt rechts.

Nadeln:
Verwende die Nadelstärke, mit der du die angegebene Maschenprobe erreichst, wahrscheinlich 2,5 - 3mm. Es wird eine mittellange Rundstricknadel (80-100 cm) benötigt, um den Körper in der Runde zu stricken. Die Ärmel können mit “magic loop” oder mit einem Nadelspiel gestrickt werden.

Konstruktion:
Der Pullover wird von oben nach unten in der Runde gestrickt, angefangen von der geringelten Rundpasse, die mit regelmäßigen Zunahmen geformt wird. Danach folgen weitere Zunahmen an den Raglanlinien. (Diese Kombination aus Rundpasse und Raglan vermeidet einerseits den typischen eckigen Raglan-Halsausschnitt, und produziert andererseits schönere Armlöcher als eine komplette Rundpasse.) Dann werden die Ärmelmaschen stillgelegt und das Vorderund Rückenteil zur Runde geschlossen, um den Körper bis zur Unterkante zu stricken. Wahlweise kann eine Taillierung eingearbeitet werden. Als nächstes werden die Ärmel ebenfalls in der Runde bis zum Bündchen gestrickt, mit Zwickeln für eine schöne Passform an den Achseln. Sowohl Körper als auch Ärmel werden mit umgeklappten Säumen abgeschlossen. Zum Schluss wird am Halsausschnitt ein I-Cord-Abschluss gearbeitet.