Light Wednesday by Christina Körber-Reith

Light Wednesday

Knitting
June 2016
Lace ?
26 stitches and 37 rows = 4 inches
in Stockinette Stitch
US 4 - 3.5 mm
US 2½ - 3.0 mm
1275 - 2318 yards (1166 - 2120 m)
XS, S, M1, M2, L1, L2, XL1, XL2, XXL1, XXL2, 3XL, 4XL
Flag of English English German
This pattern is available for €5.50 EUR buy it now

Pattern available in English and in German.
Englische und deutsche Anleitung verfügbar.

Light Wednesday is the third in my series “7 Cardigans for 1 Week“. The idea behind this project is to knit seven cardigans, one for each day of the week. For more information see here: link text. This midweek cardigan is airy and casual – perfect for warm spring or cool summer Wednesdays, but also wearable in the office in autumn or winter. The cardigan is worked top down in one piece. The shoulder construction is inspired by Susie Myers’s contiguous sleeve method but with variations in the increase methods, making the look of the shoulders different from the “real” contiguous method. Primarily worked in Stockinette Stitch, the lower body and sleeves are embellished by slipped stitches, creating horizontal lines reminiscent of chain links. The front bands are worked simultaneously with the body; differences in row gauge create slight elongation of the front bands.

Light Wednesday ist das dritte Modell meiner Serie „7 Strickjacken für 1 Woche“. Die Idee ist, über das Jahr sieben Strickjacken zu entwerfen und zu stricken, um am Ende jeweils eine Jacke für jeden Tag der Woche zu haben. Weitere Informationen dazu gibt es hier: link text. Diese Jacke für die Wochenmitte ist leicht und lässig. Sie eignet sich perfekt für warme Frühlings- oder kühlere Sommertage, kann im Büro aber auch im Herbst und Winter getragen werden. Die Jacke wird in einem Stück von oben nach unten (top down) gestrickt. Die Schulterkonstruktion ist von der Contiguous-Sleeve-Methode von Susie Myers inspiriert. Durch abweichend gestaltete Zunahmen sehen die Schultern allerdings anders aus als bei der „echten“ Contiguous-Methode. Die Jacke wird hauptsächlich glatt rechts gestrickt. Am unteren Jackenabschluss und im unteren Bereich der Ärmel entstehen durch Hebemaschenmuster horizontale Linien, die an Kettenglieder erinnern. Die Blenden werden gleichzeitig mit den Vorderteilen gestrickt. Die unterschiedlichen Maschenhöhen des Blendenmusters und der Hebemaschenmuster sorgen dafür, dass die Blenden etwas länger sind und hierdurch einen leicht zipfeligen Effekt bekommen.

Sizes/Größen:
XS/S/M1/M2/L1/L2/XL1/XL2/XXL1/XXL2/3XL/4XL
Chest circumference of the finished cardigan/Brustumfang fertige Jacke: 86 cm/33.75” (XS), 90 cm/35.5” (S), 96 cm/37.75” (M1), 100 cm/39.25” (M2), 106 cm/41.75” (L1), 110 cm/43.25” (L2), 116 cm/45.75” (XL1), 120 cm/47.25” (XL2), 128 cm/50.5” (XXL1), 132 cm/52” (XXL2), 138 cm/54.25” (3XL), 148 cm/58.25” (4XL).
(Positive ease at the chest approx. 3-4 cm/1.25“-1.5“; Mehrweite zum eigenen Brustumfang: ca. 3-4 cm)

Approx. yardage/Ungefährer Verbrauch:
XS (220 g/1166 m/1275 yds), S (225 g/1193 m/1304 yds), M1 (235 g/1246 m/1362 yds), M2 (245 g/1299 m/1420 yds), L1 (260 g/1378 m/1507 yds), L2 (275 g/1458 m/1594 yds), XL1 (290 g/1537 m/1681 yds), XL2 (310 g/1643 m/1797 yds), XXL1 (330 g/1749 m/1913 yds), XXL2 (350 g/1855 m/2029 yds), 3XL (375 g/1988 m/2174 yds), 4XL (400 g/2120 m/2318 yds).

Tech Editor English pattern: Eleanor Dixon