Red Eyelets on Tuesday by Christina Körber-Reith
Welcome! You are browsing as a guest
Would you like to see 51 projects made from this pattern and much more? create a free account What am I missing?

Red Eyelets on Tuesday

Knitting
July 2016
Light Fingering ?
25 stitches and 36 rows = 4 inches
in Stockinette Stitch
US 4 - 3.5 mm
1323 - 2351 yards (1210 - 2150 m)
XS, S, M1, M2, L1, L2, XL1, XL2, XXL1, XXL2, 3XL, 4XL
This pattern is available for €5.50 EUR buy it now

Pattern available in English and in German.
Englische und deutsche Anleitung verfügbar.

Red Eyelets on Tuesday is the second in my series “7 Cardigans for 1 Week”. The idea behind this project is to knit seven cardigans, one for each day of the week. For more information see here: link text. For Tuesday I wanted some eyelets paired with a little bit of ribbing for a classic style with some eye-catching highlights. The cardigan is worked top down in one piece. The shoulder section is worked with simultaneous sleeve cap increases. Based on Barbara Walker’s “simultaneous set-in sleeve-method”, I’ve developed this complementary increase method to avoid having to pick up sleeve stitches after working a few rows of the back and the fronts. While working these few rows, you will simultaneously increase the stitches for the upper sleeve cap at the outer edges of your work. A photo tutorial about how to work the simultaneous sleeve cap increases is attached.

Red Eyelets on Tuesday ist das zweite Modell meiner Serie „7 Strickjacken für 1 Woche“. Die Idee ist, über das Jahr sieben Strickjacken zu entwerfen und zu stricken, um am Ende jeweils eine Jacke für jeden Tag der Woche zu haben. Weitere Informationen dazu gibt es hier: link text. Für Dienstag wollte ich eine Jacke mit ein bisschen Lochmuster als Hingucker, aber auch mit Rippenbündchen für ein klassisches Aussehen. Gestrickt wird von oben nach unten (top down) in einem Stück. Die Schulterpartie wird mit simultanen Zunahmen für die Armkugel gestrickt. Basierend auf der “simultaneous set-in sleeve” Methode von Barbara Walker habe ich diese ergänzende Zunahmemethode entwickelt, um zu vermeiden, dass nach dem Stricken einiger Reihen von Rückenteil und Vorderteilen die Maschen für die Ärmel zunächst erst aus dem Rand herausgestrickt werden müssen. Während diese Anfangsreihen für die Schultern gestrickt werden, werden gleichzeitig die Ärmelmaschen für die obere Armkugel an den äußeren Rändern zugenommen. Der Anleitung ist ein Fototutorial beigefügt, in dem detailliert erklärt ist, wie die simultanen Zunahmen für die Armkugel gestrickt werden.

Sizes/Größen:
XS/S/M1/M2/L1/L2/XL1/XL2/XXL1/XXL2/3XL/4XL
Chest circumference of the finished cardigan/Brustumfang fertige Jacke: 86 cm/33.75” (XS), 91 cm/35.75” (S), 96 cm/37.75” (M1), 101 cm/39.75” (M2), 106 cm/41.75” (L1), 111 cm/43.75” (L2), 116 cm/45.75” (XL1), 121 cm/47.75” (XL2), 128 cm/50.5” (XXL1), 132 cm/52” (XXL2), 138 cm/54.25” (3XL), 148 cm/58.25” (4XL).
(Positive ease at the chest approx. 4 cm/1.5“; Mehrweite zum eigenen Brustumfang: ca. 4 cm)

Approx. yardage/Ungefährer Verbrauch:
XS (270 g/1210 m/1323 yds), S (275 g/1232 m/1347 yds), M1 (285 g/1277 m/1396 yds), M2 (300 g/1344 m/1470 yds), L1 (315 g/1411 m/1543 yds), L2 (330 g/1478 m/1617 yds), XL1 (350 g/1568 m/1715 yds), XL2 (370 g/1658 m/1813 yds), XXL1 (395 g/1770 m/1935 yds), XXL2 (420 g/1882 m/2058 yds), 3XL (450 g/2016 m/2205 yds), 4XL (480 g/2150 m/2352 yds).
Note: Yardage is for light fingering weight yarn. When using fingering weight yarn, you will need more yarn.
Hinweis: Die Verbrauchsangaben beziehen sich auf Garn aus der Kategorie “light fingering“. Wird mit Garn aus der Kategorie „fingering“ gestrickt, dann liegt der Verbrauch höher.

Tech Editor English pattern: Eleanor Dixon