Slándáil by Heidrun Liegmann
Welcome! You are browsing as a guest
Would you like to see 5 projects made from this pattern and much more? create a free account What am I missing?

Slándáil

Knitting
December 2014
DK (11 wpi) ?
23 stitches and 28 rows = 4 inches
in main yarn with needles 3.5 mm in stockinette stitch
US 4 - 3.5 mm
2953 - 3937 yards (2700 - 3600 m)
S (DE 36/38, US 8-10) to XL (DE 48-52, US 20-24)
This pattern is available for €5.00 EUR buy it now

“Slándáil” is a Gaelic word, it means “comfort”. That’s exactly what this garment wants to be - a comfortable and versatile garment, you cuddle up and feel well.

The pattern in written in sizes S (36/38, US 8-10) to XL (48-52, US 20-24).
The dress is approx. 118 cm long for all sizes. It can be easily made longer or shorter for a few cms.
The measurements of the different sizes you can see in one of the photos.

Slándáil can be worn as a dress or as a ponchover.
It is knitted in a light and soft cotton mix yarn in stockinette stitch. The main yarn is taken for the pauses of the swing-knitted parts as well.
The skirt of the dress and the matching scarf involve the Swing-Knitting™ Light technique. The Swing stanzas are knitted in lace yarn.

Slándáil is knitted top down with the main yarn in stockinette stitch. It is knitted in one piece, starting from a provisional cast-on on the shoulders.
First you will knit the upper back with the back side of both sleeves; the back neckline and the shoulder tapering are directly shaped. The shape of the sleeves is formed by increases and decreases, part of the shaping is done with short rows.
Then you open the provisional cast-on and knit both fronts top down, shaping the front neckline. At the same time, the front of each sleeve is shaped. After closing the front neckline, the front is knitted in one piece up to the end of the sleeves. If you have a larger bust, you can knit a bust shaping insert, how to calculate this for your personal measurements is explained in the theoretical part very detailed.
The bottom part of the dress is knitted in stockinette stitch in rounds. There is a slight waist shaping for all sizes.
To shape the bottom bow, the round is opened. The large end bow is knitted in short rows. On the front, the bow is shaped inwards. On the back, the bow is shaped outwards. The back is approx. 30 cm longer than the front.
All borders of the dress are enclosed by pin-tucks to give the stockinette stitch parts a nice drape and to prevent them from rolling in.
The swing-knitted skirt is directly joined to the bottom pin-tuck. It is knitted sideways. Each different stanza will be explained. You can also knit the swing-knitted skirt as a separate piece and then sew it to the bottom edge of the body by using Kitchener stitch.

The scarf is knitted separately. It can also be worn as a belt or as a sash. For the scarf, the different stanzas will be explained as well.

Required material:
Main yarn: 15/ 16/ 18/ 21 x 50 g Austermann Kara (46% polyamide, 27% cotton, 27% polyacrylic, 125 m / 50 g), color 23
Yarn for short row inserts: 4/4/5/5 x 50 g Austermann Caleido Lace (85% alpaca, 15% wool, 250 m / 50 g), color 103

Gauge:
Austermann Kara in stockinette stitch with needles 3.5 mm:
23 stitches and 14 double rows (28 rows) = 10 x 10 cm

The pattern involves the Swing-Knitting™ Light Technique to create unique shapes by using short rows.

Everything you need to knit the Slándáil dress, is explained in detail in a separate PDF. The theoretical part not only explains the elements of the Swing-Knitting™ Light Technique in great detail step by step, but also a number of general knitting techniques that not everyone might know.

The pattern consists of 3 PDFs: the Foreword, the Theory and the Slándáil pattern!

Slándáil is the last pattern of Magische Maschen Mode 2, the second e-Book with 12 brand new designs! The e-Book is complete now!

Read more about Magische Maschen Mode -
Magische Maschen Mode 1:
http://magischemaschen.blogspot.de/p/blog-page_27.html
Magische Maschen Mode 2:
http://magischemaschen.blogspot.de/p/blog-page_21.html

The last 2 photos show my Slándáil in size XL, made longer as a full dress. Please look at the project for more information.
http://www.ravelry.com/projects/MagischeMaschen/slandail-2

Ooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo

„Slándáil“ ist ein gälisches Wort und heißt „Geborgenheit“. Genau das möchte dieses Teil sein – ein bequemes und vielseitiges Kleidungsstück zum Einkuscheln, in dem man sich wohl fühlt.

Die Anleitung ist für die Größen S (36/38, US 8-10) bis XL (48-52, US 20-24) beschrieben.
Das Kleid ist ca. 118 cm lang für alle Größen. Die Länge kann leicht um einige cm verändert werden-
Die Maße für die verschiedenen Größen kannst du auf einer der Abbildungen entnehmen.

Slándáil kann als Kleid oder Ponchover getragen werden. Das Teil wird aus einem leichten und sehr weichen Mischgarn glatt rechts gestrickt. Das Grundgarn findet sich in den Pausen der geswingten Abschnitte wieder. Der Rock des Kleides und der dazugehörige Schal werden in der Technik des Swing-Stricken™ Light gestrickt. Die Strophen werden aus Lacegarn gearbeitet.

Slándáil wird mit Grundgarn glatt rechts von oben nach unten in einem Stück gestrickt, beginnend mit einem provisorischen Anschlag auf der Schulter.
Zunächst wird das obere Rückenteil mit der Rückseite der Ärmel gestrickt, dabei werden Halsausschnitt und Schulterschrägung direkt ausgeformt. Die Ärmelform wird teils über Zunahmen und Abnahmen, teils über verkürzte Reihen gebildet.
Dann werden, ausgehend vom aufgelösten provisorischen Anschlag, die Vorderteile von oben nach unten gestrickt und bilden dabei den vorderen Halsausschnitt. Gleichzeitig wird der vordere Ärmel geformt. Nach dem Schließen des Halsausschnittes wird das Vorderteil in einem Stück bis Ärmelende gestrickt. Für Frauen mit größerer Oberweite wird die Möglichkeit, eine Brustzugabe einzuarbeiten, berücksichtigt. Die genaue Vorgehensweise für eine Brustzugabe nach den persönlichen Maßen wird im Technikteil ausführlich erklärt.
Der untere Abschnitt des Kleides wird in Runden glatt rechts gestrickt. Bei allen Größen wird eine leichte Taillenformung gestrickt.
Um den unteren Bogen auszuformen, wird die Arbeit geöffnet. Über verkürzte Reihen wird der große Endbogen gebildet. Auf dem Vorderteil ist der Bogen nach innen gewölbt, auf dem Rückenteil ist der Bogen nach außen gewölbt. Das Rückenteil ist ca. 30 cm länger als das Vorderteil.
Das gesamte Kleid wird mit Biesen eingefasst, damit sich das glatt rechte Gestrick nicht rollt und schön fällt.
An die Biese der Unterkante wird die geswingte Rock-Passe direkt quer angestrickt. Die verschiedenen Strophen werden einzeln angegeben. Man kann die geswingte Rockpasse auch einzeln stricken und dann an die offene Unterkante des Kleides im Maschenstich annähen.

Der Schal wird einzeln gestrickt und kann auch als Schärpe oder Gürtel getragen werden. Auch hier werden die verschiedenen Strophen einzeln angegeben.

Materialverbrauch:
Grundgarn:15/ 16/ 18/ 21 x 50 g Austermann Kara (46% Polyamid, 27% Baumwolle, 27% Polyacryl, 125 m / 50 g), Farbe 23
Garn für die Abschnitte aus verkürzten Reihen: 4/4/5/5 x 50 g Austermann Kaleido Lace (85% Alpaka, 15% Wolle, 250 m / 50 g), Farbe 103

Maschenprobe:
Austermann Kara glatt rechts mit Nadel 3,5 mm:
23 Maschen und 14 Doppelreihen (28 Reihen) = 10 x 10 cm

Die Anleitung ist mit der Swing-Stricken™ Light Technik geschrieben, durch diese spezielle Anwendung von verkürzten Reihen entstehen die einzigartigen Formen.

Alles, was du zum Stricken des Slándáil Kleides wissen musst, ist in der separaten Technik-PDF beschrieben. Der Theorieteil erklärt nicht nur sehr ausführlich Schritt für Schritt die Elemente der Swing-Stricken™ Light Technik, sondern auch allgemeine Stricktechniken, die vielleicht nicht jeder kennt.

Die Anleitung besteht aus 3 Dateien: dem Vorwort, dem Theorieteil und der eigentlichen Anleitung für Slándáil!

Slándáil ist das letzte veröffentlichte Design aus Magische Maschen Mode 2, dem zweiten eBook mit 12 neuen Designs! Das eBook ist damit komplett!

Mehr zu Magische Maschen Mode findest du hier -
Magische Maschen Mode 1:
http://magischemaschen.blogspot.de/p/blog-page_27.html
Magische Maschen Mode 2:
http://magischemaschen.blogspot.de/p/blog-page_21.html

Die letzten beiden Fotos zeigen meinen Slandail in Größe XL, zum kompletten Kleid verlängert. Alle Infos stehen beim Projekt:
http://www.ravelry.com/projects/MagischeMaschen/slandail-2