Wolkig by Martina Behm
Welcome! You are browsing as a guest
Would you like to see 514 projects made from this pattern and much more? create a free account What am I missing?

Wolkig

Knitting
June 2017
Light Fingering ?
22 stitches and 26 rows = 4 inches
in stockinette
US 6 - 4.0 mm
470 - 490 yards (430 - 448 m)
One
This pattern is available for free.

I love cowls. They are easy to wear, they will not fly off in a brisk wind, and they keep you warm. The Wolkig cowl is twisted and has extra volume due to strategically worked decreases and increases, so it can be stretched a little to fit comfortably over your head when putting it on. Stretched in the other direction (lengthwise), it will fit snugly around your neck without leaving any gaps where the cold wind might sneak in. Use only one skein of a luxurious merino-silk-blend (choose a multicolor for extra fun!), and watch the fascinating spirals grow under your hands.

The best thing is this: Wolkig (named after the German word for “cloudy”) has only one line of pattern. Take it out to knit night, on the bus, to the movies, everywhere – it is so easy that you will not need to take the pattern with you. Chatting to your friends or watching a fun flick will not mess this project up.

If you feel like it, you can use more yarn and work the cowl longer, so it doubles as a very cozy, cloudy tube scarf.

Measurements:
Width (i. e. half circumference) = 36 cm / 14.5 inches
Length: 52 cm / 21 inches

If you would like a longer tube, work more repeats.
If you would like a wider tube, cast on more stitches (multiples of 50).

Yarn: Manos del Uruguay Fino, colorway “Silver Tea Set”

Three last pictures: Manos del Uruguay Fino, colorway “Jewel”

••••••••••••••
In der „First Fall & Holiday Headstart 2017“-Ausgabe des Strickmagazins Knitty ist meine Anleitung „Wolkig“ erschienen.
Mit freundlicher Erlaubnis von Knitty durfte ich auf meiner Webseite
die deutsche Übersetzung veröffentlichen. Viel Spaß beim Stricken!

Ich liebe Cowls – sie sind so praktisch, weil sie nicht verrutschen oder sich von selbst lösen, und sie halten warm. „Wolkig“ ist spiralig gedreht und bietet dadurch extra viel warmes Volumen. Diese Form entsteht durch geschickt platzierte Zu- und Abnahmen und ist schön elastisch. Beim Überziehen lässt sie sich in die Breite dehnen, so dass der Kopf (und die Frisur!) gut hindurchpasst, dehnt man ihn in die andere Richtung, sitzt er angenehm wärmend nah am Hals. Such Dir einen Strang extra-luxuriöses Merino-Seiden-Garn aus (semisolid oder multi) und lass beim Stricken die faszinierende Spiralform entstehen. Das beste an dieser Anleitung: Sie besteht aus nur einer Zeile. Nimm Dein Projekt mit zum Stricktreff, in den Bus, ins Kino – es ist so einfach zu stricken, dass Du die Anleitung gar nicht mitzunehmen brauchst. Mit Deinen Freundinnen zu quatschen oder nebenher einen Film zu gucken ist gar kein Problem.
Falls Du magst, kannst Du auch mehr Garn benutzen und Deinen Cowl länger stricken, so dass Du ihn auch als sehr voluminösen Schal verwenden kannst.

Garn: Manos del Uruguay Fino, Farbe “Silver Tea Set”
Drei letzte Fotos: Manos del Uruguay Fino, Farbe “Jewel”

Maße:
Breite (halber Umfang) = 36 cm / 14.5 inches
Länge = 52 cm / 21 inches

Für einen längeren Schlauch mehr Wiederholungen arbeiten.
Für einen weiteren Cowl/Loopschal mehr Maschen anschlagen (+ Vielfaches von 50).